Interview „Ankommen am eigenen Platz“

Judith Scherhorn: Ich habe letztes Jahr mit dir das Seminar „Ankommen am eigenen Platz“ gemacht und es hat mich einfach sehr beeindruckt, was da alles passiert ist. Ich wollte dich nochmal fragen: Kannst du etwas dazu sagen, was das Besondere daran ist, über eine gewisse Zeit mit einer Gruppe diese Reise und Entwicklung zu machen? 

Du bist genug

Es gibt einen Platz für dich. Er wartet darauf, von dir eingenommen zu werden und bleibt ohne dich leer, denn niemand kann ihn an deiner Stelle einnehmen. Den eigenen Platz muss man weder erschaffen, noch erarbeiten. Es gibt ihn, weil es dich gibt...

Ist die Welt bereit für mich?

Manchmal habe wir die Erfahrung gemacht, dass die Welt nicht offnen oder bereit für uns zu sein scheint und dadurch ist eine tiefe Enttäuschung entstanden. Ein echter Schmerz in der Seele. Denn: Wenn ich mein wichtigstes Geschenk nicht geben kann, nicht leben kann - was soll ich dann hier?

Page 1 of 5