Es gibt ein heiliges Versprechen zwischen Himmel und Erde. Wir sind hier, um es einzulösen. 

Angenommen du lässt die Finger von dem, was in diesem Leben nicht für dich gedacht ist und nimmst in die Hand, wofür du wirklich gekommen bist – was würde geschehen in deinem Leben? 

In jedem Augenblick, wo du dich dafür entscheidest, nicht Opfer sondern Schöpfer deines Weges zu sein, findet eine Revolution auf der Erde statt. 

Ein großer Teil der Menschheit ist verrückt.

Ich befürchte, dass diese Tatsache selbst den Menschen, die nicht verrückt sind, zu wenig bewusst ist. Viel zu oft denken die Menschen, die nicht verrückt sind, dass sie verrückt sind, weil sie nicht so einwandfrei in diesem System funktionieren. Im Grunde ist aber gerade das ein Zeichen dafür, dass alles mit ihnen in Ordnung ist.

Wir brauchen unendlich viele Menschen, die nicht mit dem Strom schwimmen, damit ein neuer Strom entsteht, der gesund ist. Das Verrückte braucht eine neue Orientierung, die es nicht in sich selbst finden kann. Sie liegt außerhalb davon.

Verrückt ist, wo die Liebe fehlt und die Angst regiert.
Gesund ist, wo die Liebe führt und die Angst vergeht.

Wenn du Licht hast, dann nimm es und erhell damit die verrückte Welt, damit sie in Ordnung kommen kann.

Manchen Menschen mache ich Angst,
weil mein Licht hell ist.

Manchen Menschen schenke ich Frieden,
weil sie sich an ihr Licht erinnern.

Manche Menschen möchten mich benutzen,
damit sie selbst heller scheinen.

Manche Menschen überrasche ich,
weil man sich an mir brechen kann.

Management & Kunst

Ich war Kulturschaffende, Projektinitiatorin, Bühnenbildnerin, Presse- und Öffentlichkeitsbeauftragte, Künstlerin, Tourmanagerin, Vereinsvorsitzende, Teamleitung, Unternehmensgründerin, Geschäftsführerin, Schauspielerin, Designerin, Texterin und noch einiges mehr. Meine Wege auf der Erde sind davon geprägt, eine Idee zu erfassen, zu begreifen und dann zu manifestieren. 

Ein Kurs in Wundern

Viele Jahre lang verschieb ich mich ausschließlich der Lehre von „Ein Kurs in Wundern“. Maßgeblich erkannt und gefördert von Manuela Tornow (Leiterin der Wunderschule) schlug ich schnell den Weg als Seminarleiterin ein und führte viele Seminare, Gruppen und Retreats durch. Bis heute ist die Lehre von EKIW eine wichtige Grundlage meiner Arbeit und ein innerer Boden, der mir die Fähigkeit schenkt, Wahrheit und Illusion voneinander zu unterscheiden.

Conscious Coaching

Im Conscious Coaching konnte ich meine Fähigkeiten trainieren und verfeinern. Nohila Driever zeigte mir, dass ich meine Wahrnehmung dazu nutzen kann, Wissensflüsse anzuregen, Seelengeschichten bewusst zu machen und die jedem System innewohnende Ordnung und Dynamik herauszufiltern. Die größeren Zusammenhänge, in denen sich jemand befindet, können sich so mit einer Selbstverständlichkeit zeigen.

Akasha Consulting

Mit der Ausbildung „Akasha Consulting“  holte ich in mein Leben zurück, was schon längst darin angelegt war. Ortlieb Schrade als Ausbilder schenkte mir die tiefe Einsicht, dass mein Zugang, so wie ich ihn bereits mitgebracht habe, als Dienst an der Schöpfung und für meine Vision genutzt werden möchte. Die Akasha gibt mir die Möglichkeit, über meine eigene, immer auch begrenzte Persönlichkeit hinaus zu beraten. Es stehen Informationen und Antworten zur Verfügung, die zu den individuellen Lebensaufgaben und ihrer Erfüllung führen.

Möge dein Tag ein glücklicher Tag werden.
Nicht, weil alles nach Plan läuft.
Sondern, weil du deinem Weg folgst.

Möge dein Tag voller Leichtigkeit sein.
Nicht, weil es mühelos ist.
Sondern weil du deinem Weg folgst.

Möge dein Tag voller Freude sein.
Nicht, weil alles schön ist.
Sondern weil du deinem Weg folgst.